Herzlich Willkommen bei Shishu Mandir

Shishu Mandir ist eine private Hilfsorganisation für Kinder aus Armutsvierteln in Bangalore, Südindien.

Vor Ort wurde 1983 der indische Verein Shishu Mandir gegründet, um die Verwaltung der Initiative zu übernehmen. 1998 entstand in Deutschland der Förderverein Shishu Mandir - Zukunft für Kinder e.V., der für die finanzielle Unterstützung und ideelle Begleitung zuständig ist. Seit 2009 besteht auch in der Schweiz ein Förderverein, der zur finanziellen Unterstützung aller Shishu Mandir Projekte beiträgt.

Shishu Mandir

Das Kinderheim

Bangalore, Indien. Spenden macht Sie und die notleidenden Kinder glücklich! Jede Spende empfinden wir als Geschenk. Jemand hat mit seinem Einsatz etwas erarbeitet und dies an uns weiter gegeben. Er hat Vertrauen in uns gesetzt, dessen wir uns würdig erweisen wollen. Diese Haltung vermitteln wir auch stets unseren Kindern und Mitarbeitern.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Gedanke, ein Kinderheim mit nachhaltiger Einwirkung auf das Leben der Kinder zu schaffen. Zu diesem Zweck wurde zusätzliches Personal eingestellt und ein einfaches Haus mit geeigneten Räumlichkeiten gefunden und eingerichtet.



Der Verein Shishu Mandir

Indien. Der Förderverein Shishu Mandir - Zukunft für Kinder e.V. hat als wichtigste Aufgabe, die finanzielle Unterstützung des indischen Vereins Shishu Mandir zu sichern und die Auswahl der Projekte in Absprache mit dem indischen Verein zu treffen.
1973 siedelte das deutsch-indische Ärztehepaar Dwarka Das und Hella Mundhra nach Indien über, um dort seinen Lebenstraum von einem medizinischen Zentrum für Menschen in den ungezählten Armenvierteln zu verwirklichen.
Nachdem sie sich ein kleines Krankenhaus eingerichtet hatten, begannen sie ihre Tätigkeit in den Slums in Form von Reihenuntersuchungen und freier Medikamentenvergabe. Die Not der Slumbevölkerung sprang ihnen nur so ins Gesicht, besonders das Leiden der Kinder, die wegen ihrer chronischen Mangelernährung den überall lauernden Infektionskrankheiten wehrlos ausgeliefert waren. Solche Kinder nahmen sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten im Krankenhaus auf.


Der Verein Shishu Mandir wurde 1983 von Hella Mundhra gegründet.


Shishu Mandir

Shishu Mandir Schweiz

Schweiz. Seit 2009 besteht auch in der Schweiz ein Förderverein, der zur finanziellen Unterstützung des Kinderheims beiträgt. Er heisst Förderverein Shishu Mandir Schweiz und wird als eigenständiger Verein geführt.

Die wichtigste Aufgabe des Fördervereins besteht darin, nach besten Möglichkeiten zur finanziellen Unterstützung des indischen Vereins Shishu Mandir beizutragen. Diese Gelder stammen von Vereinsmitgliedern, Gönnern und Sympathisanten sowie aus Sammelaktionen und Sponsoring.
Jährlich findet eine reguläre Hauptversammlung statt.
Durch regelmässige Kontakte zur Vereinsleitung des deutschen Vereins sowie durch die Jahresbriefe der Gründerin Frau Hella Mundhra, durch die jährlichen Rundbriefe und die vierteljährlichen Newsletters werden wir über den aktuellen Stand der Projekte auf dem Laufenden gehalten.
Diese Berichte werden jeweils auch an Vereinsmitglieder und weitere interessierte Personen verschickt sowie hier publiziert.
Ein weiteres Anliegen ist es, einen Kulturaustausch zwischen den Kindern in Indien und jungen Menschen in Europa zu fördern. Dazu dienen in erster Linie Briefkontakte zwischen den Kindern der Shishu-Schule und Kindern in der Schweiz und auch Volontärinnen, die im Shishu einige Monate mitarbeiten und dabei einen sehr tiefen Einblick in die indische Lebensweise erhalten.
Äusserst herzlich willkommen sind ausserdem professionelle Mitarbeiter in der Schule oder im Ausbildungszentrum, wie z.B. Lehrer/innen im Sabbatjahr, Personen mit einem technischen oder handwerklichen beruflichen Hintergrund oder auch jene, die eine Auszeit aus ihrem normalen Alltagsleben brauchen und gerne einen ehrenamtlichen Einsatz leisten möchten. Um die Lehrmethoden der indischen Lehrkräfte zu modernisieren, sind wir in besonderem Masse an einer Mitarbeit von Lehrpersonen mit guten Englischkenntnissen interessiert.


Die Patenschaften
Ebenso wie der deutsche Partnerverein vermittelt auch Shishu Mandir Schweiz Patenschaften von Heim- und Schulkindern innerhalb des Projektes.


Die Finanzierung
Finanziert wird das gesamte Projekt ausschließlich durch private Spenden, Sammelaktionen und Sponsoring. Diese Einnahmen fliessen zu 100% in das Projekt. Die geringen administrativen Kosten werden durch die Beiträge der Vereinsmitglieder getragen.
Shishu Mandir Schweiz ist als gemeinnütziger Verein von den Kantonen anerkannt und sämtliche Spenden sind demnach im Rahmen der kantonalen Vorgeben steuerlich abzugsfähig.



Zukunft Spenden

Spenden macht Sie und die notleidenden Kinder glücklich! Jede Spende empfinden wir als Geschenk. Jemand hat mit seinem Einsatz etwas erarbeitet und dies an uns weiter gegeben. Er hat Vertrauen in uns gesetzt, dessen wir uns würdig erweisen wollen. Diese Haltung vermitteln wir auch stets unseren Kindern und Mitarbeitern.

Newsletter

Gerne erzählen wir Ihnen von neuen Erfolgen und erfolgreich laufenden Projekten.
Senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse.



Downloads

Flyer Shishu Mandir Schweiz
Flyer Shishu Mandir Schweiz


Newsletter
Newsletter 18/1
Newsletter 17/1Newsletter 17/2Newsletter 17/3Newsletter 17/4


Jahresberichte
Jahresbericht 2017 (März) - Rückblick 2017 (November)